Schöne Dekovasen aus Glasflaschen und Wolle

1Flaschen_wolle_Titelbild

Schwierigkeit: +

Hi! Ich hoffe, du hast einen schönen Tag. Wenn es wieder einmal fürchterlich regnen sollte und so gar nicht freundlich draußen werden will, kann ich dir mit dieser Idee ein wenig Farbe in die Wohnung bringen. Zugegeben, ich bin eigentlich nicht die große Dekofanatikerin. Zumindest nicht von Dingen, die schön, aber sinnlos im Weg herumstehen. Etwas Anderes ist es, wenn es eine eindeutige persönliche Note hat – also zum Beispiel selbstgemacht ist. In diesem Fall kannst du die Glasflaschen natürlich auch als ganz normale Vasen verwenden. Du brauchst dafür:

Flaschen_wolle_material

Erstens: Genieße dein Getränk, egal ob Wein, Bier oder Sonstiges :-)

Ich stoße mal in Gedanken mit dir an – Prost!

Dann wasche die Flasche aus und los kann es gehen: Bestreiche den unteren Teil mit Kleber! Nicht zu weit nach oben, denn du musst mit dem Umwickeln fertig sein, ehe er getrocknet ist. Ich habe es zuerst mit dem Pinsel probiert, aber meine Koordination ist mit dem Finger alleine deutlich besser. Der sieht mit der Zeit dann richtig wild verklebt aus. Der Pattex lässt sich zum Glück gut wieder davon abziehen. Wickle den Wollfaden um die Flasche bis sie komplett bedeckt ist! Am oberen Flaschenrand fixierst du das Ende noch unauffällig. Fertig ist deine Dekovase! Ich habe gleich mehrere gemacht und so einige alte Flaschen aus dem Müll upgecycled oder gerettet :-)

So, bei mir hat es gerade endlich aufgehört zu regnen und der Nachmittag wird wohl einen gemütlichen Ausklang in der Therme finden. Ich wünsche dir viel Freude beim Basteln und Dekorieren!

Alles Liebe,
Cori

PS: Die großen roten Blumen sind aus Draht und Stoff gemacht und werden bald in einem weiteren Beitrag vorgestellt werden :)

1Flasche_Vase_wolle_fertig

Schreibe einen Kommentar


*