Ein perfektes Geschenk für Mediziner und Physios

Glasgravur_prostTP

Schwierigkeit:+++

Klingt etwas makaber – aber Skelette, Zeichnungen von Muskeln, etc. haben definitiv etwas. Finde ich zumindest. Und mit einer neuen Errungenschaft, einem Graviergerät für Glas habe ich mich gleich an die Arbeit gemacht. Ein Glas, 2 Gläser, 3 Gläser… Am Ende waren es recht viele. Klar, das Prinzip funktioniert auch mit nichtmedizinischen Motiven, aber so eine Wirbelsäule… hach :) Warum der Post erst jetzt kommt, wo es wärmer wird, hat auch seinen Grund – aber dazu später.

Glasgravur_skelett_prost

Du brauchst:

Eventuell: Schutzbrille, Verlängerungskabel

Stecke die Karte oder das Stück Papier so in das Glas, dass es möglichst fest daran anliegt. Dazu kannst du zum Beispiel auch noch ein Stück zusammengeknüllte Zeitung oder Stoff in die Mitte geben. Jetzt musst du das Ganze nur noch abpausen.
Wenn du dir mit dem Graviergerät noch nicht sicher bist, dann kann es hilfreich sein, den ganzen Entwurf erst einmal mit wasserfestem Stift nachzuzeichnen. Das Motiv liegt an der Innenseite vom Glas und ist somit doch ein Stück entfernt von der Stelle an der du gravierst. Wenn du nicht höllisch aufpasst, dann kann dein Motiv ganz schön verzerrt werden. Umso schlimmer, wenn sich dann das Papier im Glas nochmals verschiebt.
Wie du dir vielleicht schon denken kannst, habe ich diese Erfahrungen alle gemacht :) Kein Problem, beim zweiten Versuch klappt alles besser. Mach dir auch keine Sorge wegen dem wasserfesten Stift, der geht beim ersten Mal waschen im Geschirrspüler ab.

Wie gesagt, ist das Gravieren am Anfang garnicht so einfach! Abgesehen davon, dass du den richtigen Aufsatz und Druck finden musst, ist es keine gute Idee, das Ganze im Haus zu machen. Durch das Gravieren lösen sich winzige Glassplitter, die du besser nicht in Augen und Lunge bekommst. Deshalb mein Tipp: Mach das Ganze im Freien, eventuell mit Schutzbrille. Falls die nächste Steckdose zu weit entfernt ist, nimm das Verlängerungskabel. (Gut, dass es jetzt wieder wärmer ist und zumindest in dieser Woche weniger regnen soll.)

Wenn du fertig bist, brauchst du die Gläser nur noch einmal zu waschen, dann füllst du am Besten eine dunkle Flüssigkeit (Cola, Saft,…) ein und das Glas kommt voll zur Geltung! Ich werde öfters von Besuch auf die Gläser angesprochen, meist von Nicht-Physios mit etwas skeptischer Miene wegen den Motiven, aber Physios sind begeistert.
Nun zu dir! Lass deiner Fantasie freien Lauf! Entwirf deine eigenen Motive, pause CD-Covers deiner Lieblingsbands ab, graviere Comicfiguren, Herzen, Sprüche, die kleine Raupe Nimmersatt und so weiter. Oder passend zur Jahreszeit: Frühlingsmotive, Osterhasen, Ostereier… Deine Küche wird so auf jeden Fall persönlicher und interessanter – mit Garantie!

Glasgravur_Glaeser

Einen Abschlusstipp gibt es noch: Gravieren funktioniert besser bei „weicherem“ Glas. Bei billigeren Pressgläsern lösen sich beim Gravieren größere (Mini-)Splitter. Manche sagen auch, dass das Glas springen kann, aber diese Erfahrung kann ich nicht bestätigen. Immerhin ritzt du ja nur an der obersten Schicht. Meine Gläser halten mittlerweile schon gute 4-5 Jahre ohne Probleme, obwohl sie die günstigsten Gläser vom Ikea waren.

Ich wünsche dir viel viel Spaß beim Nachmachen und weiterhin viel Sonne, wo auch immer du gerade bist!

IMG_0431

*Prost!*

Schreibe einen Kommentar


*