Last minute Osterei mit … Nagellack!

Osterei_Nagellack_Material

Schwierigkeit: ++

Vielleicht kennst du das ja. Du denkst an Ostern/Weihnachten/Geburtstage etc. Teilweise schon Monate davor. Aber irgendwie schaffen es diese Daten mit einem Tempo heranzurücken und plötzlich sind es nur mehr drei Tage. So ist es mir zumindest dieses Jahr ergangen. Die Idee hatte ich zwar schon lange im Kopf, aber leider auch viele andere Sachen :) Nun ist es aber soweit! Diese Ostereideko ist nicht nur supersimpel, sondern kann auch ganz billig nachzumachen sein. Ich habe, da ich für die Eier nichts bezahlen musste, nur 2€ für den Nagellack bei TEDi ausgeben, das war alles. Du brauchst:

  • ausgeblasene Eier
  • Nagellack
  • Unterlage, zum Beispiel Zeitungspapier
  • optional: Permanent Marker, stabilen Draht oder Schaschlikspieße, Zahnstocher und Faden

Lege dir eine Unterlage, zum Beispiel eine Zeitung, zurecht. Zeichnen mit Nagellack ist auf dem Ei nämlich nicht so einfach, da der Pinsel meist recht weich ist. Super lassen sich allerdings kleine Punkte oder Blumen machen. Bei den Blumen etwa kannst du einfach die Breitseite des Pinsels fünfmal im Kreis aufdrücken und hast so gleich deine Blätter.
Ich bin hier bei klassisch Schwarz und Schimmer-Weiß geblieben, da es keine anderen Farben gab, die mir gefallen haben. Deshalb habe ich noch zusätzlich Permanentmarker verwendet, da der Weißton nicht so klar rauskommt. Mit dem Ergebnis bin ich auf jeden Fall voll zufrieden.
Ab nun zählt aber deine Kreativität! Die meisten Leute, die ich kenne, wohnen in einem Haushalt mit weitaus mehr Nagellackauswahl – und wenn das bei dir nicht der Fall ist, kannst du dich auch noch schnell mit deinen Lieblingsfarben eindecken und loslegen.

Einen Tipp noch für das Anmalen: leichter ist es für dich, wenn du das Ei dabei auf einen Schaschlikspieß oder Draht „fädelst“. Sonst lackierst du fast garantiert deine Finger mit.

Wenn du mit dem Anmalen fertig bist und die Farbe getrocknet ist, dann kannst du dir überlegen, wie du die fertigen Eier wo platzieren möchtest. Aufhängen oder doch aufspießen? Ich habe die Eier schlussendlich an einem stabilen Draht befestigt und kann sie so zu Topfpflanzen dazu stecken. Eine andere Variante ist es, ein Stück von einem Zahnstocher abzubrechen, einen Faden an der Mitte zu befestigen und den Zahnstocher dann in das Ei zu geben. So rutscht der Faden nicht mehr raus und du kannst die Eier perfekt etwa an Sträuchern aufhängen.

Osterei_Nagellack_Palmzweige

Was für Deko verwendest du für das Osterfest? Ich wünsche dir schon mal im Voraus einen braven Osterhasen!

Alles Liebe,

Corinna

Schreibe einen Kommentar


*